Mein Angebot

Hier finden Sie die verschiedenen Therapieformen.

Stimmtherapie

  • Funktionelle Stimmstörungen 
    (z.B. hypofunktionell, hyperfunktionell, Globusgefühl, Atemstörungen, hormonelle Stimmstörungen)
  • Organische Stimmstörungen 
    (z.B. Stimmlippenknötchen, Stimmlippenödeme, Kehlkopf- und Stimmlippenlähmungen, nach phonochirurgischen Eingriffen)
  • Psychogene Stimmstörungen 
    (z.B. psychogene Aphonie)
  • Neurologische Stimmstörungen (Dysarthrophonien)

Erwachsenen-
therapie

  • Aphasie, Störungen der Wortfindung oder Sprechmotorik, z.B. nach einem Schlaganfall
     
  • Dysarthrie, Störungen des Sprechens, wie undeutliches Sprechen z. B. bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, ALS oder ähnlichen Funktionellen Störungen


 

Kindertherapie

  • Sprachentwicklungs-verzögerungen, wenn Kinder keinen altersgemäßen Wortschatz besitzen, Störungen der Grammatik oder des Satzbaus aufweisen oder ihre Sprache verzögert aufbauen
  • Myofunktionelle Störungen, Störungen im Bereich der Gesichtsmuskulatur, oft in Verbindung mit einem falschen Schluckmuster und einer Korrektur der Zahnstellung
  • Artikulationsstörungen, wenn die verschiedenen Laute z. B. das /s/ nicht korrekt ausgesprochen werden oder Laute ersetzt oder ausgelassen werden

Sanjo-Therapie

Mittels sanfter Behandlungstechniken werden Muskeln und Faszien, die einen erhöhten Grundtonus (Spannung) aufweisen und dadurch Beschwerden verursachen, in dem Lösungsprozess unterstützt. Dabei werden von der Therapeutin sanfte Impulse und Dehnungen in eine bestimmte Struktur (Gelenk, Muskel, Faszien) gegeben und folgende lösende Bewegungen (Release) und Entspannungsvorgänge in der Muskulatur, bzw. im faszialen Gewebe begleitet.

Diese Therapie erfolgt in Verbindung mit Stimmtherapie oder im Rahmen der Myofunktionellen Therapie.

Stimmtraining

2012 habe ich die Fortbildung zur Stimmtrainerin im Fon-Institut in Stuttgart absolviert. Seit dem biete ich Stimmtraining für kleine Gruppen an. Das kann je nach Bedarf abgesprochen werden.

Ich habe bereits Trainingseinheiten in verschiedenen Arbeitsämtern und Schulen durchgeführt. Denkbar ist auch ein Training für verschiedene Arbeitsfelder (ErzieherInnen, BeraterInnen, Empfangs-mitarbeiterInnen u.v.m)

Ein Einzeltraining bei beruflich stimmbelastenden Tätigkeiten ist ebenfalls möglich.

Integralfunktionale
Materialien

  • Klangerfahrung und Körperarbeit mit verschiedenen Materialien
  • Klangschale
  • Summtonhöhle
  • Gewölbesticks
  • Stimmsticks (Heptnermethode)

Summ-TonHöhlen intensivieren die Resonanz von Stimme und Klang (wie Summsteine)

Sie unterstützen Erfahrungen der

Aufmerksamkeit

Wahrnehmung

Präsenz

Selbstwirksamkeit

Experimentierfreude